Falten

Je nach Ursache der Falten, beispielsweise der mimischen Falten (durch Muskelkontraktur: Zornesfalte, Krähenfüsse, "smokerlines" um den Mund) oder der statischen Falten durch die Schwerkraft (z.B. Nasolabialfalte) oder generell einfach durch die Hautalterung oder Sonnenschädigungen bedingt (s. Bild), kommen verschiedene Therapiemöglichkeiten, welche auch kombiniert werden können, zum Einsatz. In einem persönlichen Gespräch und Beratung erklären wir Ihnen gerne, was die beste Methode ist, um Ihren Wünschen zu entsprechen. Auch beraten wir Sie gerne über ein individuelles Pflegekonzept, da sich die Haut zwischen verschiedenen Menschen auch unterscheidet.

Behandlungsmöglichkeiten:
Mimische Falten können durch Botulinumtoxin behandelt werden, da sich der für die Falten zuständige Muskel entspannt. Statische Falten können mit körpereigenem Bindegewebs-Bestandteil, nämlich der Hyaluronsäure (Filler) behandelt werden.

Falten durch Hautalterung und oder Sonnenschädigungen können mit der neuartigen Fractional-Laser Therapie sowohl ablativ (die Haut löst sich ab, dadurch sehr starke Wirkung, "down-time" ca. 1 Woche) als auch nicht-ablativ (Arbeitseinsatz unmittelbar danach möglich) behandelt werden. Da wir Ihnen beide Methoden anbieten können, können wir Sie diesbezüglich auch fundiert beraten.

Elastizitätsverlust der Haut kann mit der Thermage-Behandlung behandelt werden.
Gegen Knitterfältchen und für eine Hautverjüngung kann der Skinbooster oder auch das PRP (platelet-rich plasma,Eigenbluttherapie) eingesetzt werden. Zudem bietet unsere medizinische Kosmetikerin auch diverse Gesichtsbehandlungen wie Mikrodermabrasion und Micro-Needling an.

Behandlungsmethoden:
Mit einem hoch modernen Lasergerätespektrum können wir Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Therapieform anbieten.

Botulinumtoxin:
Durch Injektion an den richtigen Punkten werden die Muskeln entspannt, was zu einer Faltenreduktion der mimischen Muskeln führt.

Filler:
Durch die Injektion verschiedenartig starken Hyaluronsäuren (körpereigener Bestandteil des Bindegewebes) werden statische Falten aufgefüllt.

Skinbooster:
Hierbei werden durch feine Injektionen von Vitaminen, Nährstoffen oder von Hyaluronsäure mit starker Wasserbindungskapazität unter die Haut gespritzt, was zu einer deutlichen Reduktion von Knitterfältchen und einer schönen Verjüngung der Haut führt.

PRP, Eigenbluttherapie:
Bei dieser zu 100% natürlichen Behandlung werden die körpereigenen Stammzellen und Fibroblasten aktiviert und so verlorenes Volumen auf sanfte Weise wiedererlangt.

Fractional-Laser:
Durch fraktionierte, also nicht grossflächige, Lasertherapie, welche immer gesunde Haut zwischen den Lasereintrittsstellen frei lässt, kann in ablativer- oder nicht-ablativer Form sowohl eine Sofort-Wirkung, aber auch ein Späteffekt durch die Stimulation des körpereigenen Bindegewebes (ca. 6-8 Monate später) erreicht werden (siehe oben).

Thermage:
Durch diese nicht-invasive Radiofrequenztherapie wird Ihr eigenes Bindegewebe in bisher nicht erreichter Tiefe erhitzt, dass sich durch Neuorganisation der kollagenen Bindegewebsfasern eine gut sichtbare Hautstraffung und somit Verjüngung der Gesichtskonturen bildet. Dieser Effekt hält erstaunliche 2-5 Jahre an und kann bei Bedarf jederzeit wiederholt werden.